Fachtag WA(H)R Chance : Veranstaltungen : Aktuelles : FH-Diakonie

    
  
 
Zur Startseite - Home
Veranstaltungen
Ringvorlesungen
Sommerakademie
Hochschultag 2016
Fachtag 'Skill-und-Grade-Mix'
Fachtag WA(H)R Chance
Anmeldung Fachtag
Meet the Experts
Newsletter
Rückblick 2015 - 2014
Presseschau
Unsere Gesellschafter:
Zum Webauftritt

» mehr zum Jubiläums-Programm '10 Jahre - Studieren. Wissen. Verändern.'

Die WAH(R) Chance

Fachtagung zum Gesundheitssystem

24. Februar 2016
in Bielefeld / Bethel
Nazarethweg 7, Festsaal II

Eine Herausforderung an das Gesundheitssystem

Die vielfältigen Anforderungen und Erwartungen an diakonische Einrichtungen nehmen weiterhin zu. Während sich die Rahmenbedingungen in vielen Bereichen rasant verändern, wachsen die Ansprüche an die Arbeit der Einrichtungen. Wie können wir weiterhin unserem diakonischen Auftrag treu bleiben und gleichzeitig im Wettbewerb um gute Konzepte, Angebote und Lösungen sowie auch wirtschaftlich bestehen?

Einige Schlaglichter im Gesundheitswesen, wie das Krankenhausstrukturgesetz, das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung und das sogenannte E-Health-Gesetz, müssen umgesetzt werden. Das zweite Pflegestärkungsgesetz wird den Bereich der Altenhilfe verändern. In der Behindertenhilfe wird das Bundesteilhabegesetz Auswirkungen auf die Angebote haben. In der Psychiatrie und Psychosomatik werden pauschalierte Entgelte die Anbieter herausfordern. Dennoch gilt generell der Anspruch, neue Versorgungsketten zu etablieren, sektorübergreifende Versorgungsangebote zu schaffen, Angebote bereichsübergreifend in Zentren zu bündeln oder die Herausforderungen, die sich durch die Digitalisierung von Prozessen ergeben, zu bewältigen.

Und die Führungskräfte und Mitarbeitenden in den Einrichtungen?

Viele fühlen sich durch die Entwicklungen herausgefordert, andere Mitarbeitende überfordert. Die Zunahme der krankheitsbedingten Fehltage durch physische Störungen ist alarmierend und es werden dadurch immense Kosten für die Betriebe und die Volkswirtschaft verursacht. Dies macht deutlich, dass auch diakonische Einrichtungen Bewältigungsstrategien für diese Entwicklung finden müssen. Der Verlauf physischer Erkrankungen ist oft schleichend, chronisch –rezidivierend und multifaktoriell bedingt.

Zwei Lehrbeauftragte der Fachhochschule der Diakonie, Christiane Gräfin Matuschka und Dr. Thomas Redecker, nehmen diese Entwicklungen im Sozial- und Gesundheitswesen zum Anlass, gemeinsam mit Ihnen während dieser Tagung ins Gespräch zu kommen und mögliche Lösungswege zu diskutieren. Durch moderne Handlungsoptionen gibt es die Chance, diesen Prozess positiver zu gestalten. Diese  sollten mit  Wertschätzung, Achtsamkeit, Haltung und Respekt umgesetzt werden. Somit entstehen gute Chancen, dass für den Mitarbeitenden, Führungskräfte  und die diakonischen Einrichtungen die negativen Auswirkungen und Kosten gesenkt werden können.
Eine der Grundfragen wird bleiben, wie es diakonischen Trägern auch in Zukunft gelingt, den Ansprüchen an die eigene Arbeit, den Bedürfnissen hilfesuchender Menschen, den veränderten Rahmenbedingungen und den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Mit der Fachtagung zum Gesundheitssystem werden wir die Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven skizzieren, Impulse geben und Gespräche ermöglichen. Wer handlungsfähig bleiben will, darf sich nicht nur anpassen, sondern muss seinen „Markt“ selbst aktiv mit gestalten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

  • Prof. Dr. Jörg Martens
  • Prof. Dr. Hilke Bertelsmann (Rektorin)

 

Programm

14:00 Stehkaffee

14:15 Begrüßung

  • Prof. Dr. phil. Jörg Martens (Fachhochschule der Diakonie)

14:30 „Diakonischer Auftrag in veränderten Rahmenbedingungen“

  • Pastor Ulrich Pohl (Vorstandsvorsitzender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel)

15:00 „Erhaltung der Schaffenskraft als Führungsaufgabe“
           Wertschätzung – Achtung – Haltung – Respekt als positiver Anker für
           Führungskräfte  → Führen mit der WA(H)R-Methode

  • Dr. med. Dipl.-Psych. Thomas Redecker (Chefarzt Psychosomatik / Psychotherapie, Mediankliniken Bad Salzuflen)

15:30 „Veränderungsmanagement in sich wandelnden Rahmenbedingungen -
             Wie soziale Einrichtungen zukunftsfähig bleiben“

  • Ludger Dabrock (‚matuschka & dabrock Executive Consulting’)

16:00 Diskussion und „get together“

  • Moderation: Christiane Gräfin Matuschka (‘matuschka & dabrock Executive Consulting’)

 

» Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 15. Febr. 2016

» Homepage der Tagung: www.wahr.fh-diakonie.de » http://wahr.fh-diakonie.de

 

» Anfahrtsbeschreibung

Hier klicken -> Bild vergrößern

 

» Routenplanung

Seite drucken

Studiengang-Finder:

Bachelor-Studiengänge:

ManagementSoziale Arbeit und Diakonik
Psychische GesundheitPsychische Gesundheit
Pfege/NeuroCarePflege/NeuroCare
PflegePflege
ErgotherapieErgotherapie
MentoringMentoring
HeilpädagogikHeilpädagogik

 

Master-Studiengänge:

PersonalmanagementPersonalmanagement (Master)
OrganisationsentwicklungOrganisationsentwicklung und Supervision (Master)
Community Mental HealthCommunity Mental Health (Master)
Wir unterstützen Sie
nach Ihrer Elternzeit:

->



-> 



->

Förderungs-
möglich-
keiten


Studium,
Beruf und
Familie


Persönliche
Beratung

Anmeldung

Hier klicken -> zur Online-Anmeldung-> Hier geht's bequem zur Online-Anmeldung.

Anmeldeschluss ist der 15.02.2016.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt.

ONLINE bewerben
Hier können Sie sich
ONLINE für einen
Studienplatz bewerben...



Folgen Sie uns auf:
Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf TwitterAbsolventInnen können sich auf XING vernetzenUnsere Videos auf YouTube